Offene Stellen

Praktikumsstelle in den Bündner Bergen

Unser Angebot: Mitarbeit in einem kleinen, sehr vielseitigen Umweltplanungsbüro in den Bündner Bergen. Wir führen Vegetations- und Bodenkartierungen durch, erarbeiten Umweltverträglichkeitsberichte und sind als Umweltbaubegleitung tätig. Unsere Kernkompetenzen liegen in den Themen Flora, Boden, Landschaft und Fauna. Sie werden bei uns in unterschiedliche Umweltprojekte von öffentlichen und privaten Auftraggeber*innen Einblick erhalten. Je nach Vorkenntnissen können kleinere Projekte begleitet bis selbständig bearbeitet werden.

Die Dauer des Praktikums beträgt mindestens 4 Monate und findet im Sommerhalbjahr 2022 statt. Zum Einstieg bezahlen wir einen Praktikumslohn von 2‘500 SFr. brutto.
Der Arbeitsort liegt in Muldain, das ist fünf Kilometer von der Lenzerheide entfernt, Chur ist in 40 Minuten erreichbar.

Ihr Profil: Wir erwarten einen Bachelor-Abschluss im Umweltbereich. Vegetations- und Lebensraumkenntnisse sind für unsere Tätigkeit unerlässlich. Einen Führerschein braucht es, um all unsere Projektstandorte erreichen zu können. Kenntnisse des Umweltrechts, Bodenkunde sowie CAD- und GIS-Kenntnisse sind von Vorteil.

Während des Sommers sind wir viel unterwegs, am Kartieren und Begutachten oder als Umwelt- und bodenkundliche Baubegleitung auf Baustellen. Freude am Arbeiten im Gelände ist daher unerlässlich.

 

Projektleiter*in Umwelt (60 – 100%)

Unser Angebot: Wir bieten attraktive Arbeitsbedingungen mit Entwicklungsmöglichkeiten in einem fachlich kompetenten und herzlichen Team in den Bündner Bergen. Sie werden bei uns in unterschiedliche Umweltprojekte von öffentlichen und privaten Auftraggeber*innen tätig sein. Immer wechselnde Aufgabenstellungen machen den Alltag spannend, sie können stets Neues dazulernen und eigene Ideen und Lösungsvorschläge einbringen. Ihr Wissen können sie durch interne und externe Weiterbildungen vertiefen.

Der Stellenantritt erfolgt nach Vereinbarung.
Der Arbeitsort liegt in Muldain, das ist fünf Kilometer von der Lenzerheide entfernt, Chur ist mit dem Auto in rund 40 Minuten erreichbar.

Ihr Profil: Wir erwarten eine solide Grundausbildung im Umweltbereich (Masterabschluss oder gleichwertige Ausbildung). Kenntnisse des Umwelt- und Planungsrechts, Vegetationskenntnisse, Standorts- und Bodenkunde sind für unsere Tätigkeit unerlässlich. Einen Führerschein braucht es, um all unsere Projektstandorte erreichen zu können. Erfahrungen auf Baustellen und im Feld mit Lebensraum- und Bodenkartierung sind von grosser Bedeutung. Lösungsorientiertes, pragmatisches Denken und Handeln, Geschick in anspruchsvollen Verhandlungen und Freude am Kundenkontakt auf Augenhöhe sowie eine team- und leistungsorientierte Arbeitsweise sind für die Bearbeitung unserer Aufgaben wichtige Voraussetzungen. CAD- und GIS-Kenntnisse runden ihr Profil auf wertvolle Weise ab.

Ihre Aufgaben:
– eigenständige Bearbeitung von Projekten in den Bereichen UVB, UBB und BBB in unterschiedlichen Projektphasen
– selbstständige Erarbeitung von Lebensraum-Aufwertungsprojekten (Moor-Revitalisierungen, Trockenwiesen und -weiden Pflege/Aufwertungskonzepte)
– Arbeiten im Feld für Vegetations- und Bodenkartierungen, zur Erfassung der chemischen Bodenbelastung oder zur Beurteilung der Landschaft
– Erarbeitung von Fachberichten in den Themen Flora und Lebensräume, Landschaften, Boden, Abfälle und Altlasten
– Umweltbaubegleitungen (UBB) sowie bodenkundliche Baubegleitungen (BBB)

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Bewerbung bitte schriftlich bis Ende Januar 2022 an marianne.diebold@lpk.ch

Bei Fragen stehe ich gerne telefonisch zur Verfügung;
Marianne Diebold, 081 356 37 51